Archivierter Artikel vom 07.02.2021, 22:00 Uhr
Plus
Mainz

Wichtiger Erfolg gegen Union Berlin: Ein Sieg der Mainzer Elfmeter-Spezialisten

Moussa Niakhaté wollte diesen Elfmeter schießen. Und irgendwie war er ja auch an der Reihe. „Gegen Bochum wäre ich der vierte Schütze gewesen“, erzählte der Innenverteidiger des FSV Mainz 05 nach dem Bundesliga-Spiel gegen Union Berlin. „Wäre“, weil das Elfmeterschießen im DFB-Pokal-Zweitrundenspiel bekanntlich ein jähes Ende gefunden hatte und die Rheinhessen nach drei Fehlversuchen draußen waren.

Von Peter H. Eisenhuth Lesezeit: 3 Minuten