Archivierter Artikel vom 09.03.2011, 11:33 Uhr
Region Mayen

Wesentlich weniger Verletzte nach Verkehrsunfällen

Ohne große Ausreißer nach oben oder unten sind in den vergangenen Jahren die Kurven der Verkehrsunfallstatistik verlaufen. Das ist nun für den Bereich der Polizei Mayen auffallend anders: Im vorigen Jahr sind wesentlich weniger Personen bei Unfällen zu Schaden gekommen wie im Vergleichsjahr 2009 – und das im zweistelligen Bereich. So hat es 16,5 Prozent weniger Verkehrsunfälle mit Personenschaden und 11,9 Prozent weniger Unfälle mit Schwerverletzten gegeben.

Region Mayen – Ohne große Ausreißer nach oben oder unten sind in den vergangenen Jahren die Kurven der Verkehrsunfallstatistik verlaufen. Das ist nun für den Bereich der Polizei Mayen auffallend anders: Im vorigen Jahr sind wesentlich weniger Personen bei Unfällen zu Schaden gekommen wie im Vergleichsjahr 2009 – und das im zweistelligen Bereich. So hat es 16,5 Prozent weniger Verkehrsunfälle mit Personenschaden und 11,9 Prozent weniger Unfälle mit Schwerverletzten gegeben.

Mehr zum Thema lesen Sie in der Donnerstagausgabe der Mayener Rhein-Zeitung.