Plus
Mainz

Wer Blut will, darf Geld geben

Das DRK rief auch in diesem Jahr wieder Blutspendemarathon zum in Bad Kreuznach auf.
Das DRK rief auch in diesem Jahr wieder Blutspendemarathon zum in Bad Kreuznach auf. Foto: Benjamin Stöß

Wer bei der Transfusionszentrale der Universitätsmedizin Blut spendet, kassiert Bares. Wer beim Deutschen Roten Kreuz spendet, kriegt belegte Stullen und einen Kaffee. Das DRK wollte juristisch dagegen vorgehen und scheiterte am Montag vor dem Mainzer Verwaltungsgericht.

Lesezeit: 2 Minuten
Mainz - Blut, das wusste schon Mephisto in Goethes Faust, ist ein ganz besonderer Saft. Dass sich aber Blutspendensammler vor Gericht um den oft lebensrettenden Saft streiten würden, hätte sich wohl auch der Dichterfürst nicht träumen lassen. Genau das geschah aber am Montag am Mainzer Verwaltungsgericht. Der Blutspendedienst des Deutschen ...