Archivierter Artikel vom 14.09.2010, 11:41 Uhr

Wein-Presse: Nicht nur der Boden bestimmt das Terroir

Alexander Kohnen über einen Mythos Was macht eigentlich die Qualität eines Weines aus? Sicherlich nicht nur die Öchslegrade, die dem deutschen Weingesetz als Maßstab dienen, oder die Qualitätsweinprüfung, die ungenügende und fehlerhafte Weine aussortiert. Es gibt viel mehr, was einen Wein ausmacht, was ihm die natürliche Geschmacksausprägung gibt, seine Seele offenbart. Gemeint ist: das Terroir!

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net