Archivierter Artikel vom 08.09.2010, 13:44 Uhr

Wein-Presse: „Große Gewächse“ sind internationale Spitze

Alexander Kohnen über Deutschlands Premium-Weine Weinprofis verstehen unter „Großen Gewächsen“ nicht etwa eine besondere Pflanzenart, sondern elegante und tiefgründige Spitzenerzeugnisse von Weltruf. Wer noch vor wenigen Jahren nach solchen Tropfen fragte, bekam meist einen Grand Cru aus Frankreich serviert. Es ist besonders dem Verband deutscher Prädikatsweingüter (VDP) zu verdanken, dass nun auch die deutschen Spitzengewächse eine solche nationale und internationale Anerkennung bekommen. Der Qualitätsgedanke des VDP offenbart aus meiner Sicht die Renaissance des deutschen Premium-Weines. Bereits im Jahr 2002 wurde ein Statut verabschiedet, an dem sich heute auch andere deutsche Winzer und Verbände orientieren.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net