Archivierter Artikel vom 19.01.2012, 09:17 Uhr
Wiesbaden

Weihnachtsschmuck in Flammen: Mann erleidet Brandverletzungen

Weihnachtsschmuck in Flammen: Bei einem Wohnungsbrand im Wiesbadener Stadtteil Biebrich hat sich ein Mann am späten Mittwochabend Brandverletzungen an den Füßen zugezogen.

Wiesbaden – Weihnachtsschmuck in Flammen: Bei einem Wohnungsbrand im Wiesbadener Stadtteil Biebrich hat sich ein Mann am späten Mittwochabend Brandverletzungen an den Füßen zugezogen.

Das Feuer war am Abend gegen 23.45 Uhr ausgebrochen. Der Wohnungsinhaber konnte sich mit Brandverletzungen an den Füßen selbst retten und wurde durch die Einsatzkräfte ins Krankenhaus gebracht.

Der Brand wurde durch den Einsatz eines Hohlstahlrohres durch vier Feuerwehrleute unter Atemschutz gelöscht. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 10.000 Euro. Wie die Feuerwehr mitteilte soll brennender Weihnachstschmuck das Feuer ausgelöst haben.