Archivierter Artikel vom 03.09.2010, 10:45 Uhr
Plus

Weckruf im Morgengrauen: Ordnungsamt schuf Platz für Prozession

Mainz – Die am Freitagmorgen laufende Einweihung der Mainzer Synagoge hat einen ungewöhnlichen Einsatz in der Mainzer Neustadt ausgelöst: In von vielen Studenten bewohnten Straßenzügen setzten Ordnungshüter im Morgengrauen ein Parkverbot um – mit Lautsprecherdurchsagen, Abschleppwagen und entfernten Fahrrädern.

Lesezeit: 2 Minuten
+ 4 weitere Artikel zum Thema