Archivierter Artikel vom 04.08.2010, 10:22 Uhr
Plus
Moskau

Waldbrände in Russland sind nicht zu stoppen

In Russland breitet sich die schwerste Waldbrandkatastrophe seit Jahrzehnten immer weiter aus. In den vergangenen 24 Stunden seien rund 300 schwere Brände hinzugekommen. Das sagte der Leiter des nationalen Krisenzentrums, Wladimir Stepanow, am Mittwoch nach Angaben der Agentur Interfax.

Lesezeit: 1 Minuten
+ 2 weitere Artikel zum Thema