Archivierter Artikel vom 26.05.2011, 12:13 Uhr
Mainz

Wahlplakate auf Campus mit rechten Parolen beschmiert

15 Aufsteller für die Wahl des Studierendenparlamentes kaputt, drei davon mit Parolen beschmiert. Hinweise auf den Täter gibt es noch nicht.

Eine Person musste mit hydraulischen Rettungsgeräten von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden.
Eine Person musste mit hydraulischen Rettungsgeräten von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden.
Foto: wiesbaden112.de

Mainz – Rund 15 Wahlplakate sind auf dem Gelände der Uni Mainz zerstört worden.

Wie die Polizei mitteilt, sind drei dieser Plakate für die Wahl des Studierendenparlamentes außerdem mit rechtsextremen Parolen beschmiert worden.

Die christliche Hochschulgruppe hatte Plakate auf dem gesamten Campus aufgestellt. Die möglicherweise politisch motivierte Tat ist in der Nacht auf Dienstag geschehen. Es liegen keine konkreten Täterhinweise vor.

Hinweise an die Polizeiinspektion Mainz 1, Telefon 06131/654110.