Archivierter Artikel vom 23.04.2012, 12:37 Uhr
Plus
Koblenz

Wagners „Lohengrin“ als Kammerspiel

Als das Koblenzer Theater 1787 mit Mozarts Singspiel „Die Entführung aus dem Serail“ eröffnet wurde, passte alles: Das Orchester hatte Platz im Graben, der Zuschauerraum war darauf abgestimmt. Niemand konnte ahnen, auf welche Chor- und Orchestergrößen das Musiktheater in den kommenden Jahrhunderten anschwellen würde.

Lesezeit: 4 Minuten