Archivierter Artikel vom 08.02.2013, 14:42 Uhr
Plus
Rheinland-Pfalz

Vor 50 Jahren: Rekordwinter legte Rhein und Mosel auf Eis

Wenn es mal Frost gibt im Winter, ist das gleich etwas für die Nachrichten, und zweistellige Minusgrade machen Schlagzeilen. Vor 50 Jahren hätte man darüber nur gelächelt. Denn damals brauchte man auch am Rhein einen besonderen Schiffstyp – Eisbrecher. Im Winter 1962/63 herrschte wochenlang klirrende Kälte, sodass der Rhein eine geschlossene Eisdecke bildete, Eisgang genannt.

Lesezeit: 2 Minuten
+ 1 weiterer Artikel zum Thema