Archivierter Artikel vom 10.03.2014, 11:01 Uhr
Plus

Volleyball: TV Feldkirchen bangt nach 0:3 gegen Wiesbaden um den Klassenverbleib

Niederbieber/Feldkirchen – Jetzt wird's richtig eng für den TV Feldkirchen: Der Volleyball-Regionalligist hat sein Heimspiel am drittletzten Spieltag gegen Eintracht Wiesbaden klar mit 0:3 (22:25, 22:25, 20:25) verloren und muss um den Klassenverbleib bangen. „Die waren gut, Wiesbaden hat verdient gewonnen“, gratulierte Feldkirchens Spielertrainer Tim Brandt den Gästen aus der hessischen Landeshauptstadt fair zum Sieg. Die Niederlage seines Teams wiegt besonders schwer, weil mit großer Wahrscheinlichkeit drei Mannschaften absteigen müssen, Wiesbaden einer der direkten Konkurrenten ist und zudem am Samstag auch Lahnstein und Hanau ihre Auswärtsspiele gewannen.

Lesezeit: 1 Minuten