Archivierter Artikel vom 20.09.2013, 15:01 Uhr
Plus
Etzbach

Volleyball: Müller neuer Trainer in Etzbach

Die SSG Etzbach hat einen neuen Trainer gefunden. Nachdem die Männer des Volleyball-Rheinland-Pfalz-Ligisten zwei Jahre lang immer wieder bei Uwe Müller angefragt hatten, sagte der ehemalige Zweitligaspieler der Etzbacher für die neue Spielzeit zu. Der 51-jährige ehemalige Junioren-Nationalspieler wohnt in Etzbach und will die Mannschaft zum Klassenverbleib in der Landesliga führen. Dabei muss er den Abgang des Stellers Daniel Dück verkraften, der aufgrund einer Ausbildung ausfällt. Für ihn rückt das 14-jährige Talent Henry Dyck aus der eigenen Reserve fest nach. Zudem wird der 15-jährige Erwin Tjart mit Doppelspielrecht für die Etzbacher antreten. Sollte Müller bei Spielen verhindert sein, wird ihn Steffen Marenbach, ebenfalls ehemaliger Zweitligaspieler der SSG, vertreten. ot