Archivierter Artikel vom 11.11.2013, 10:55 Uhr
Plus
Langenlonsheim

Volleyball: Link rettet dem VSC den Sieg

Trotz eines 3:2-Sieges seiner Oberliga-Volleyballer über den TV Walpershofen war Hermann Götz alles andere als zufrieden. „Es war eine verschenkte Gelegenheit“, stellte der Trainer des VSC Spike Guldental fest und erklärte: „Gegen diesen Gegner, der schwächer aufgetreten ist als erwartet, hätten wir deutlicher gewinnen müssen.“ Ärgerlich: Ein 3:2-Sieg bringt nur zwei Punkte. Bei deutlicheren Erfolgen fährt der Sieger seit dieser Saison drei Zähler ein. Götz nahm seine Erst- und Zweitliga erfahrenen Spieler in die Pflicht: „Große Namen müssen auch große Leistungen zeigen.“ Die Kritik ging an die Adresse von Sylvain Taurrison und Dennis Friedrich. Gegen die schwachen Saarländer wurde VSC-Urgestein Joschka Link zum Matchwinner. Dabei hatte Link eigentlich gar nicht auflaufen wollen.

Lesezeit: 2 Minuten