Archivierter Artikel vom 24.02.2014, 10:19 Uhr
Plus
Sinzig

Volleyball: LAF Sinzig beginnen gut und lassen stark nach

Die Fahrt zu Eintracht Wiesbaden hätten sich die Regionalliga-Volleyballer der LAF Sinzig auch sparen können: kein Sieg, kein Satzgewinn, kein Punktgewinn. Am Ende stand eine glatte 0:3 (22:25, 20:25, 15:25)-Niederlage. Dabei hatten die Sinziger vielversprechend begonnen. Sie führten im ersten Satz schon mit 8:3, um dann Stück für Stück abzubauen. „Wir haben uns nachher selbst gefragt, wo da der Anfang war und woran es letztlich lag, aber so richtig konnte das keiner sagen“, berichtete Spieler Artur Wotzke. Zumindest räumte er ein, dass ein wenig Lethargie und mangelnde Kampfbereitschaft um sich gegriffen habe.

Lesezeit: 1 Minuten