Archivierter Artikel vom 02.03.2011, 13:55 Uhr
Volkesfeld

Volkesfelder Cäcilienchor setzt auf Pop

Mehr als 115 Jahre umspannt die Vereinsgeschichte des Cäcilienchores Volkesfeld, in deren Verlauf der Name des Vereins zum Sinnbild für musikalische Qualität geworden ist. Zwar ist das Vokalensensemble Inhaber der Zelterplakette, aber sein Bestand ist gefährdet. Damit der Volkesfelder Chor Zukunft hat, geht er jetzt gemeinsam mit seinem jungen und erfahrenen Chorleiter Markus Schlaf neue Wege. Die Volkesfelder setzen unter anderem auf Popmusik.

Volkesfeld – Mehr als 115 Jahre umspannt die Vereinsgeschichte des Cäcilienchores Volkesfeld, in deren Verlauf der Name des Vereins zum Sinnbild für musikalische Qualität geworden ist. Zwar ist das Vokalensensemble Inhaber der Zelterplakette, aber sein Bestand ist gefährdet. Damit der Volkesfelder Chor Zukunft hat, geht er jetzt gemeinsam mit seinem jungen und erfahrenen Chorleiter Markus Schlaf neue Wege. Die Volkesfelder setzen unter anderem auf Popmusik.

Mehr zu den neuen Wegen des Chores lesen Sie in der Donnerstagausgabe der Mayener Rhein-Zeitung.