40.000
Aus unserem Archiv

VfL Neuwied erwartet SG Wiedtal Niederbreitbach zum Topspiel

Kein Teaser vorhanden

Kreisliga B Nord

SSV Heimbach-Weis – SV Windhagen (Fr., 19.30 Uhr/Hinspiel: 0:1). "Der Kieselborn rockt!" Mit diesem Slogan versucht der SSV auf der Internetseite des Vereins positive Stimmung zu erzeugen. Nach vier Siegen in Folge dürfte die Atmosphäre beim Gastgeber sogar mehr als "rockig" sein. Mit Platz neun hat der SSV in dieser Spielzeit nichts mehr mit dem Abstieg zu tun. Das Ziel Klassenverbleib ist so gut wie sicher. Die Gäste brauchen unbedingt ein Positiverlebnis. Das Team von Trainer Heinz-Josef Klein hat weiterhin nur vier Punkte Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz.

SV Rheinbreitbach – FV Rheinbrohl (Fr., 20 Uhr/3:1). Für Rheinbreitbachs Trainer Michael Blankenheim war nicht nur die Partie am Mittwoch gegen Waldbreitbach sehr wichtig. "Wir haben nun alle Mannschaften aus dem oberen Tabellenbereich nacheinander als Gegner. Der 2:0-Erfolg in Waldbreitbach war der Grundstein für hoffentlich weitere Siege gegen die Konkurrenz, sagt Blankenheim. der Abstand auf den Spitzenreiter Engers II beträgt nun nur noch zwei Punkte. Die Gäste sind Fünfter, haben allerdings auf das Führungstrio einen zu großen Rückstand, um selbst noch in die Entscheidung um die Meisterschaft und den Aufstieg eingreifen zu können. Sie können jedoch Zünglein an der Waage sein.

VfL Neuwied – SGW Niederbreitbach (So., 14.30 Uhr/0:3). "Wir sind bereits in den Planungen für die kommende Saison. Mein Sohn Dirk und und ich bleiben in Niederbreitbach, mit oder ohne Aufstieg in die Kreisliga A. Auch Christian Weißenfels, einer unserer wichtigsten Spieler, hat für die kommende Spielzeit schon zugesagt", verkündete SGW-Trainer Thomas Christiansen im Verlauf dieser Woche. Die Gastgeber können mit ihrem Trainer Peter Kröner wieder ins Aufstiegsrennen eingreifen, wenn sie am Sonntag gewinnen.

CSV Neuwied – SV Güllesheim (So., 14.30 Uhr/2:0). Der CSV hatte am vergangenen Sonntag ungeplant spielfrei. Der Schiedsrichter zur Partie in Windhagen war nicht erschienen. Der CSV liegt gesichert im Mittelfeld der Liga. Auch die Gäste aus Güllesheim (10.) haben sich mit zwölf Punkten Vorsprung auf die Abstiegsplätze schon ein dickes Polster im Kampf um den Klassenverbleib zugelegt.

SV Leutesdorf – FV Engers II (So., 14.30 Uhr/0:7). Zufrieden zeigte sich FVE-Coach Carsten Hanner mit dem jüngsten 3:3 in Niederbreitbach. Durch das Unentschieden beim ärgsten Verfolger konnte zumindest die Spitzenposition behauptet werden. In Leutesdorf rechnen die Gäste nun wieder mit einem Sieg, der die Spitzenposition festigen würde. Die Gastgebermannschaft von Trainer Luis Barreiro steht derzeit auf einem Abstiegsplatz. Ein Überraschungserfolg gegen die Reserve des Rheinlandligisten würde zumindest die Annäherung an Windhagen (11.) bedeuten.

FC Waldbreitbach – TuS Asbach II (So., 14.30 Uhr/3:0). "Diese Partie müssen wir einfach schnell abhaken", sagte WFC-Coach Wolfgang Weidenbrück nach dem 0:2 am Mittwochabend vor heimischem Publikum. Als Achter erwartet der WFC im zweiten Heimspiel in Folge den Tabellenletzten und noch sieglosen TuS Asbach II.

SV Rengsdorf – Vatanspor Neuwied (So., 14.30 Uhr/3:1). Das türkische Wort "Vatan" steht im Deutschen für "Heimat". Diese wird die Gästeelf wohl in wenigen Wochen in der Nordstaffel verlieren. Denn mit Tabellenplatz 13 hat das Team von Trainer Mustafa Altunkaya bereits jetzt acht Punkte Rückstand auf den ersten Nichtabstiegsplatz. Der B-Liga-Abstieg scheint unumgänglich. Der SV Rengsdorf ist Sechster. Der Aufsteiger aus dem Vorderwesterwald kann sich durch einen erwarteten Heimerfolg in der Tabelle jedoch nicht verbessern.

Kreisliga B Süd

SG Dreikirchen – VfL Oberlahr-Flammersfeld (Hinspiel: 1:1). Die SG Dreikirchen kann noch absteigen, der VfL Oberlahr will noch aufsteigen. Das sind die Vorzeichen dieses ungleichen Duells. Mit dem jüngsten 0:1 auf dem Naturrasen in Weroth hat VfL-Trainer Wolfgang Schmidt im direkten Konkurrenzkampf zwar drei wichtige Punkte verloren. Die gilt es jetzt bei den abstiegsbedrohten Dreikirchenern (10.) wiederzuholen.

SG Marienhausen/Dierdorf-Wienau – SG Puderbach/Daufenbach/Urbach -Dernbach/Raubach II (0:7). Der Tabellenachte aus Puderbach denkt gerne an das Hinspiel zurück. Ein Kantersieg wie im Oktober des Vorjahres würde SGP-Trainer Jürgen Debus sicher gefallen. Ein Dreier wäre ein wichtiger Schritt zum Saisonziel Klassenverbleib. Schlusslicht Marienhausen ist nach wie vor noch ohne Sieg in dieser Saison und hat allenfalls noch eine minimale theoretische Chance auf den Verbleib in der Kreisliga B.

SG Ellingen/Bonefeld/Willroth II – SG Elbert (0:1). Die solideste Abwehr der B Süd zeichnet die Gäste aus Elbert aktuell aus. Nur 15 Mal musste SGE-Torwart Kevin Jung bisher erst hinter sich greifen. Platz zwei belegt das Team von Spielertrainer Michael Diel zurzeit. Aufstieg lautet demzufolge auch ganz klar das Ziel. Die Gastgeber unter Trainer Michael Pieta sind Neunter, haben jedoch nur drei Punkte Vorsprung vor der Abstiegszone. Ellingen II spielte zuletzt drei Mal unentschieden. Das ist zu wenig, um der Abstiegssorgen frühzeitig ledig zu werden. Das Zittern geht in Straßenhaus weiter.

Von unserem Mitarbeiter

Uwe Leder

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Donnerstag

16°C - 30°C
Freitag

10°C - 22°C
Samstag

9°C - 19°C
Sonntag

14°C - 20°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was halten Sie von Maaßens Beförderung zum Staatssekretär im Innenministerium?

Hans-Georg Maaßen ist nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen in Chemnitz seinen Posten als Verfassungsschutzpräsident los. Allerdings ist er nun zum Staatssekretär im Innenministerium befördert worden. Was halten Sie davon?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Maximilian Eckhardt
0261/892743
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!