Archivierter Artikel vom 24.06.2011, 15:55 Uhr

Vanessa Fink kehrt mit zwei DM-Titeln zurück

Kein Teaser vorhanden

So sieht eine zweifache Deutsche Meisterin aus: Vanessa Fink (Mitte) nimmt die Gratulation des Abteilungsleiters Mario Werner (links) sowie Sabine Bröder, der Vorsitzenden des TuS Himmighofen, entgegen.
So sieht eine zweifache Deutsche Meisterin aus: Vanessa Fink (Mitte) nimmt die Gratulation des Abteilungsleiters Mario Werner (links) sowie Sabine Bröder, der Vorsitzenden des TuS Himmighofen, entgegen.
Foto: honorarfrei

Eine DM dieser Art war erstmals im Rahmen der Mannschafts-Weltmeisterschaften 2006 im Bremer AWD-Dome ausgetragen worden. Seitdem hat sich die Veranstaltung zu einem festen Bestandteil des nationalen Turnierkalenders entwickelt. In den Spielklassen A (Verbandsebene), B (Bezirksebene) und C (Kreisebene) gehen die qualifizierten Damen und Herren im Einzel- und Doppel-Wettbewerb an den Start.

Mit drei Siegen in der Gruppenphase löste Vanessa Fink das Ticket für die K.-o.-Runde im Einzel. Auch im Doppel war die Himmighofenerin am zweiten Tag noch im Wettbewerb vertreten. Im Einzel erkämpfte sie sich abermals drei eindeutige Siege und wurde somit ungeschlagen ebenso Deutsche Meisterin in der Damen C-Klasse wie im Doppel an der Seite Verena Zimmermanns.