Plus
Oppenheim

Unfug im Aufzug: Kinder bleiben im Oppenheimer Bahnhof stecken

Foto: dpa (Symbolbild)

Rauf und runter düsen, die Tür bei voller Fahrt öffnen, gegen die Glaswand drücken: Sieben Kinder und Jugendlichen hatten im Aufzug des Oppenheimer Bahnhofs einiges vor – bis er feststeckte. Die Deutsche Bahn fand das weniger witzig.

Lesezeit: 1 Minute
Oppenheim - Bundespolizei und Techniker mussten am Dienstagabend gegen 20.45 Uhr zwei Zwölfjährige aus einem Aufzug im Bahnhof Oppenheim befreien. Sie hatten sich mit fünf Freunden einen fatalen Spaß erlaubt, wie die Bundespolizei berichtet. Die Kinder und Jugendlichen fuhren mit dem Fahrstuhl hoch und runter und versuchten während der Fahrt die ...