Archivierter Artikel vom 24.03.2013, 14:18 Uhr
Kruft

Unfall in Kruft: Frau kollidiert mit zwölfjährigem Kind

Bei einem Abbiegen auf die Bundesstraße hat eine 53-jährige Frau aus Kruft ein zwölfjähriges Kind angefahren. Der Unfall ereignete sich am Freitag (22. März) gegen 17.22 Uhr, wie die Polizei nun mitteilt.

Foto: dpa

Die Fahrerin wollte von einem Tankstellengelände auf die Bundesstraße 256 in Richtung Bahnhofstraße auffahren. Dabei übersah sie das Kind, das mit dem Fahrrad einen Gehweg ebenfalls in Fahrtrichtung Bahnhofstraße befuhr.

Durch die Kollision mit dem Auto stürzte das Kind und zog sich eine Unterarmfraktur zu. Es musste mit dem Rettungswagen in das Andernacher Krankenhaus gebracht werden. Wie die Polizei vermutet, hat ein Fahrradhelm, den das Kind zum Unfallzeitpunkt trug, schlimmere Verletzungen verhindert.