Archivierter Artikel vom 02.01.2013, 16:41 Uhr
Amöneburg

Unfall in Amöneburg: Zwei Verletzte und hoher Schaden

In der Nähe der Rettungswache auf der Wiesbadener Landstraße in Amöneburg gab es am Abend des Neujahrstages einen folgenschweren Zusammenstoß zweier Autos.

Ein Taxi war einem BMW in die Fahrerseite gefahren. Der BMW-Fahrer wurde dabei schwer verletzt und musste von der Wiesbadener Feuerwehr mit hydraulischem Rettungsgerät aus seinem Wagen befreit werden. Auch der Taxifahrer wurde so schwer verletzt, dass er ins Krankenhaus gebracht werden musste. Die Polizei schätzt den entstandenen Schaden auf ungefähr 30 000 Euro. Sie hat die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang aufgenommen.

Die Wiesbadener Landstraße war für die Rettungs- und Bergungsarbeiten für fast zwei Stunden gesperrt. jo