Archivierter Artikel vom 28.07.2017, 18:15 Uhr
Plus
Bad Kreuznach

Umzug war Quantensprung für Familienunternehmen: Auch Heimwerker trauen sich jetzt zu Beinbrech

Der Name Beinbrech ist eine Institution in Bad Kreuznach. Verbrieft ist, dass Johann Jacob Beinbrech bereits 1821 mit Holz- und Baumaterialien handelte. Damals zählten vor allem Zimmerleute und Bauhandwerker zu seinen Kunden. Im Sommer 2017 hat sich die Zielgruppe nicht wirklich geändert, immer noch bedient der Holz- und Baustoffhandel gleichermaßen Privatkunden sowie Handwerks- und Baubetriebe. Die Rahmenbedingungen haben sich aber sehr wohl verändert.

Von Marian Ristow Lesezeit: 3 Minuten