Archivierter Artikel vom 02.05.2013, 09:27 Uhr

TuS Wied ist Meister

Kein Teaser vorhanden

Spfr Elsoff-Mittelhofen – TuS Wied 1:3 (1:0). Markus Wagner (9.) besorgte die überraschende Pausenführung für das Schlusslicht. Wied war von Beginn an spielerisch stärker, agierte aber erst nach der Pause zwingender. Semjon Brückmann (60.), Jan Lichtenthäler (76.) und Igor Melcher (88.) machten mit ihren Toren den Aufstieg perfekt.

TuS Bad Marienberg – SG Fehl-Ritzhausen/Eichenstruth-Großseifen 1:1 (0:0). Julian Weyel (75.) brachte den Gast per 25-Meter-Schuss in Führung, Oleg Bese (86.) schloss den einzig guten Angriff des Spiels mit dem 1:1 ab. TuS-Trainer Hansel Born sprach von einem „furchtbaren Gegurke. Keiner hatte auch nur ein Tor, geschweige denn den Sieg verdient.“