Archivierter Artikel vom 28.03.2011, 16:47 Uhr

TuS Weitefeld verbessert sich auf Rang fünf

Kein Teaser vorhanden

TuS Weitefeld-Langenbach – TTV Oberwinter 8:2. Liganeuling TuS Weitefeld-Langenbach setzte sich nach dem überraschenden Erfolg in Sinzig auch gegen Schlusslicht Oberwinter durch und verbesserte sich auf Tabellenplatz fünf. Wie erwartet holte Simon Lindenbeck an der Spitze zwei Einzelsiege, auch Edgar Walter war zweimal nicht zu schlagen. Finn Venter, Tim Hermann und die beiden Doppel Venter/Hermann und Lindenbeck/ Walter holten je einen Sieg.

VfL Kirchen – SG Sinzig/Ehlingen 6:8. Etwas überraschend verlor der VfL Kirchen gegen die SG Sinzig/ Ehlingen. Allerdings musste der VfL ohne Topspieler Cedric Weber antreten. Oguzhan Icli und Fabian Bachmann holten je zwei Einzelsiege, je einmal waren Maximilian Graf und das Doppel Icli/Bachmann erfolgreich.