40.000
  • Startseite
  • » TuS Rheinböllen verdient sich 2:2
  • Aus unserem Archiv

    TuS Rheinböllen verdient sich 2:2

    Kein Teaser vorhanden

    Zu den Umstellungen: Zum Beispiel stand Niklas Steigerwald für seinen älteren Bruder Philipp Steigerwald in der Startelf, da dieser in Prüfungsvorbereitungen steckte. Auch Top-Torjäger Oliver Reiner konnte nicht von Beginn an auflaufen, kam aber nach 65 Minuten und hatte in der 90. Minute sogar die große Chance zum 3:2, scheiterte aber an Torwart Benjamin Kauert.

    In der ersten Hälfte hatte Nico Hohl die Oberwinterer Führung von Jonas Jaber aus der 41. Minuten noch vor der Pause ausgeglichen (45.). "Den Ball hat er eiskalt in die lange Ecke geschoben", sagte Auler. Der musste zwar das 1:2 durch Huseyin Tahtaci ansehen, aber durfte nach 87 Minuten über den Ausgleich per Kopf durch Iljaz Gubetini jubeln.

    Rheinböllen: A. Acht - Röse, Kuznecov, N. Steigerwald (55. Walther), Özcep (83. Kasper), Hohl, Zipp, Rott (65. Reiner), M. Acht, Barth, Gubetini.

    Nächste Aufgabe für Rheinböllen: am Sonntag (14.30 Uhr) gegen Bengen. mb

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    8°C - 14°C
    Montag

    10°C - 14°C
    Dienstag

    13°C - 16°C
    Mittwoch

    12°C - 20°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!