Archivierter Artikel vom 15.11.2015, 13:54 Uhr
Plus
Mayen

TuS Mayen dominiert das Derby gegen die SG Eintracht Mendig/Bell eindeutig

Mit einem nie gefährdeten 3:0 (2:0)-Heimsieg hat der Fußball-Rheinlandligist TuS Mayen das Derby gegen die SG Eintracht Mendig/Bell für sich entschieden. Vor der trotz des regnerischen Wetters tollen Kulisse von 513 Zuschauern verschliefen die Gäste die erste halbe Stunde des Spiels komplett und schenkten den Hausherren durch individuelle Fehler eine 2:0-Pausenführung. Mit zwei Toren und einer Torvorlage hatte Mayens Eigengewächs Pascal Steinmetz einen großen Anteil am Erfolg seines Teams.

Lesezeit: 3 Minuten