Archivierter Artikel vom 11.06.2017, 19:33 Uhr
Plus
Koblenz

TuS Koblenz trifft im DFB-Pokal auf Dynamo Dresden

Lange mussten Verantwortliche und Fans des Regionalligisten TuS Koblenz warten und zittern, bis Ex-Nationalspieler Sebastian Kehl den Rheinlandpokalsieger bei der Auslosung der 1. DFB-Pokalrunde (11. bis 14. August) im Dortmunder Fußballmuseum aus dem Lostopf zog. 26 von 32 Paarungen waren schon festgezurrt, und im Lostopf 2 mit den Bundesligisten sowie den 14 bestplatzierten Zweitligisten waren noch Schalke 04, Bayer Leverkusen, der 1. FC Kaiserslautern – und Pokalsieger Borussia Dortmund.

Lesezeit: 2 Minuten