Archivierter Artikel vom 30.07.2017, 14:36 Uhr
Plus
Völklingen

TuS Koblenz startet im Schlafwagen und verliert zu neunt

Petrik Sander nahm kein Blatt vor den Mund: „Das Spiel lässt sich fix zusammenfassen: Dafür gibt es ein Wort mit x“, kommentierte der Trainer der TuS Koblenz die 2:3 (1:2)-Niederlage im Auftaktspiel der Fußball-Regionalliga Südwest beim Aufsteiger Röchling Völklingen. In der Tat: Das war über weite Strecken nix, was die TuS ihren mitgereisten Fans anbot. Sander: „Vor allem in der ersten Halbzeit haben wir derart überheblich und lethargisch gespielt, wie ich es von meiner Mannschaft noch nie gesehen habe.“

Lesezeit: 3 Minuten