Archivierter Artikel vom 19.04.2015, 19:45 Uhr
Plus
Koblenz

TuS Koblenz lässt den Hoffnungsfunken weiter glühen

Die TuS Koblenz behält das einzige noch realistische Ziel in dieser Saison der Fußball-Regionalliga Südwest weiter im Auge: Mit den Siegen in Zweibrücken (2:1) und gegen Kassel (1:0) bleiben die Schängel einigermaßen auf Schlagdistanz zum Viertletzten FK Pirmasens, der sich im Kellerduell beim FC Nöttingen mit 0:1 beugen musste. Vor dem Nachholspiel beim 1. FC Kaiserslautern II (Dienstag, 19 Uhr) und der regulären Partie in Pirmasens (Samstag, 14 Uhr) ist die Ausgangslage klar wie selten: Sechs Punkte sollen nach Möglichkeit her, dann wäre der einst komfortable Vorsprung des FKP auf einen einziger Zähler zusammengeschmolzen.

Lesezeit: 2 Minuten