Archivierter Artikel vom 12.10.2016, 21:27 Uhr
Plus
Vallendar

TuS Koblenz besiegt den SC Vallendar und steht im Viertelfinale

Der Fußball-Regionalligist TuS Koblenz steht nach dem ungefährdeten 6:0 (2:0)-Sieg beim B-Ligisten SC Vallendar im Viertelfinale des Wettbewerbs um den Rheinlandpokal. Der drückend überlegene Favorit benötigte im Achtelfinale vor 731 Zuschauern immerhin 28 Minuten, um das Vallendarer Bollwerk erstmals zu knacken. Nach einer Flanke von Armin Jusufi traf Julian Grupp aus kurzer Distanz zum 1:0 für den Regionalligisten.