Archivierter Artikel vom 07.12.2012, 20:23 Uhr
Plus

TuS Kirn will mit Sieg über HSV Alzey am Spitzenduo dranbleiben

Kein Teaser vorhanden

Zwei ihrer drei Siege feierten die Alzeyer Frauen gegen Kellerkinder, gegen Schlusslicht GW Büdesheim und Aufsteiger SSV Meisenheim, den Vorletzten. Dafür verlor der HSV beispielsweise auch vor heimischer Kulisse gegen die SF Budenheim, den Viertletzten. Die Kirner Frauen leisteten sich in dieser Saison noch keinen Ausrutscher. Die einzigen Punkte gab das TuS-Team gegen die SG Bretzenheim II ab, den absoluten Ligafavoriten. Allerdings ist der Kirner Kader derzeit durch einige Langzeitverletzte etwas dezimiert. Zudem fehlt diesmal Julia Alt. „Wir bekommen es nicht hin, zweimal mit der gleichen Aufstellung zu spielen“, klagt Maouia ben Maouia. „Kommt eine Spielerin zurück, fehlt eine andere.“ Der Kirner Trainer sieht noch keine Steigerung in seinem Team. „Es steckt noch mehr Potenzial in der Mannschaft“, sagt ben Maouia. „Ich hoffe aber, dass es für Alzey reicht.“ ga