Archivierter Artikel vom 13.11.2016, 15:13 Uhr
Plus
Wirges

Turbulentes 4:4 zwischen Wirges und Andernach – Arzbach und Kowalski angefressen

Richtig laut wurde Franz-Josef Kowalski, der Trainer des Fußball-Rheinlandligisten SG 99 Andernach, nach dem 4:4 (0:3) seiner Mannschaft bei der Spvgg EGC Wirges und stauchte seine Spieler kollektiv zusammen. Unzufrieden war auch sein Gegenspieler auf der Wirgeser Bank, Thomas Arzbach, trotz des Punktes auf der Habenseite. Der EGC-Coach hatte sein Team nach dem guten Auftritt zuletzt beim 0:1 in Mayen voll auf drei Zähler eingestimmt. Arzbach musste nun zwei verlorenen Punkten nachtrauern – auch, weil seine Spieler besonders vor der Pause sämtliche Grundregeln des Fußballs sträflich missachtet hatten und sich daher in der Pause mit einer „etwas robusteren“ Trainer-Standpauke konfrontiert sahen.

Lesezeit: 3 Minuten