Archivierter Artikel vom 28.06.2013, 12:43 Uhr
Wirges/Andernach

TTC Wirges: Katrin Drysch holt Bronze

Mit 13 Jahren gehört die Andernacherin Katrin Drysch zu den größten Tischtennis-Talenten der Region. Die Schülerin des Andernacher Kurfürst-Salentin-Gymnasiums hat mit der jungen Mannschaft des TTC Wirges nicht nur die Qualifikation für die eingleisige Oberliga Südwest geschafft, sondern auch die Bronzemedaille bei der deutschen Mannschaftsmeisterschaft der Mädchen U 18 gewonnen.

Auf dem Foto wird Katrin Drysch (mit Pokal) von den Teamkolleginnen (von links) Katalin Eichmann, Hannah Herschel, Nina Weiß und Marie-Kristin Fuchs auf den Arm genommen.
Auf dem Foto wird Katrin Drysch (mit Pokal) von den Teamkolleginnen (von links) Katalin Eichmann, Hannah Herschel, Nina Weiß und Marie-Kristin Fuchs auf den Arm genommen.

In Schwarzenbek (Schleswig-Holstein) qualifizierte sich das Team nach Siegen gegen den MTV Engelbostel-Schulenburg aus Niedersachsen (6:0) und den TV St. Georgen aus Baden-Württemberg (6:2) und einer Niederlage gegen den späteren Sieger TV Hofstetten aus Bayern für das Spiel um Platz drei, das die Westerwälderinnen mit 6:2 gewannen. Mit einer Ausnahme können die Mädchen noch mindestens zwei Jahre lang in dieser Altersklasse spielen, sodass weitere Erfolge programmiert scheinen.