Archivierter Artikel vom 12.08.2012, 23:55 Uhr
Plus

Trost im olympischen Gedanken finden

Dass sie kaum eine Chance haben würden, das olympische Finale zu erreichen, war den Läuferinnen der deutschen 4x400-Meter-Staffel schon vor den Vorläufen klar. Ihr bescheidenes Ziel lautete daher, sich im Vorlauf gut zu verkaufen. Damit sind sie gescheitert: In 3:31,06 Minuten belegten Esther Cremer, Janin Lindenberg, Maral Feizbakhsh und Fabienne Kohlmann den achten und letzten Platz in ihrem Rennen.

Lesezeit: 2 Minuten