Archivierter Artikel vom 12.12.2012, 21:35 Uhr
Mayen

Trickdiebin stiehlt Senior 180 Euro

Eine Trickdiebin, die sich zum Teil stumm stellte, hat einen Mayener um 180 Euro erleichtert.

Die Jugendliche hatte den Senior laut Polizei am Mittwochmittag  im Bereich der Brückenstraße in der Fußgängerzone angesprochen. Sie hielt ihm eine Kladde vor die Nase und gab ihm zu verstehen, sie wolle Spenden für Stumme, Taubstumme und Kinder sammeln. Der Geschädigte spendete fünf Euro und trug seinen Namen auf der Spenderliste ein. Als er einige Zeit später sein Essen in einem Restaurant zahlen wollte, stellte er fest, dass ihm 180 Euro fehlten.

Die Täterin wird wie folgt beschrieben:  circa 1,55 Meter groß, 16 bis 17 Jahre alt,  helle Jacke, dunkelblonde gelockte schulterlange Haare, helle Hautfarbe. Sie sprach schlecht Deutsch und stellte sich zum Teil stumm. „Diese Masche des Trickdiebstahls ist mittlerweile bundesweit bekannt“, stellt die Mayener Polizei fest. 

Hinweise nehmen die Kriminal- oder Polizeiinspektion Mayen unter Telefon 02651/8010 entgegen.