Archivierter Artikel vom 01.03.2012, 12:40 Uhr
Schifferstadt

Transporter mit 113 Hundewelpen auf A61 umgekippt

Ein mit 113 Hundewelpen beladener Transporter ist am Donnerstag auf der Autobahn 61 bei Schifferstadt (Rhein-Pfalz-Kreis) umgekippt.

Schifferstadt – Ein mit 113 Hundewelpen beladener Transporter ist am Donnerstag auf der Autobahn 61 bei Schifferstadt (Rhein-Pfalz-Kreis) umgekippt.

Dabei wurden ein Hund getötet und sieben Tiere verletzt, sagte ein Sprecher der Autobahnpolizei in Ruchheim. Der 40-jährige Fahrer und dessen Beifahrer blieben unverletzt. Der Kleinlaster war auf regennasser Fahrbahn in einer Ausfahrt von der Straße abgekommen und umgestürzt.

Die Welpen wurden umgeladen und zunächst zur Feuerwehr Schifferstadt gebracht. Nach ersten Ermittlungen sollten die Hunde aus der Slowakei zu einem Händler nach Deutschland und zu fünf Händlern nach Belgien transportiert werden. Der Fahrer hatte Papiere und Tierpässe dabei. Die Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion Trier stellte nach Prüfung fest, dass es sich um einen legalen Tiertransport gehandelt hatte. dpa