Archivierter Artikel vom 30.09.2010, 14:21 Uhr

Trabi-Fans in der Eifel: Feuer und Flamme für den „Plastebomber“

Ettringen/Daleiden – Sie alle verbindet eines: Die Liebe zum Trabi. Ob abends nach der Arbeit, am Wochenende oder im Urlaub – am liebsten wird an den alten DDR-Autos geschraubt und gebastelt. Von Aachen über Trier bis Mayen zählt die Trabi-Runde bereits 16 Exemplare der geliebten „Plastebomber“ – darunter besonders originelle wie den Feuerwehr-Trabi („Löschi“ genannt) neben den klassisch Trabi-blauen Exemplaren, die das alte DDR-Feeling wieder so richtig aufleben lassen.

Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net