Archivierter Artikel vom 10.07.2017, 19:04 Uhr
Plus

Touristisches Nutzungskonzept wird ausgeschrieben

Zurzeit laufen Voruntersuchungen an dem noch zur Sanierung anstehenden ehemaligen gräflichen Wohngebäude – dem Palas sowie an Pächterwohnhaus und Torhaus. Damit rückt die Wiederbelebung der Burg als Ausflugsziel in den Blick. Das Nutzungskonzept eines Fachgutachters sieht unter anderem eine Tages- und Ausflugsgastronomie, eine Möglichkeit für Trauungen sowie eine Ausstellung zur Burggeschichte vor.