40.000
  • Startseite
  • » Tor in der 119. Minute: SG Wallhausen jubelt
  • Aus unserem Archiv

    Tor in der 119. Minute: SG Wallhausen jubelt

    Kein Teaser vorhanden

    SG Seesbach/Schwarzerden - TuS Roxheim 0:3 (0:0). Die Gastgeber hielten die Partie vor der Pause offen. "Das haben die Seesbacher mit ihren Mitteln gut gemacht", lobte TuS-Trainer Thomas Wunderlich den Gegner. "In der zweiten Hälfte waren wir etwas offensiver. Nachdem das 1:0 gefallen war, ging es etwas einfacher." Es trafen Nico Richter (2) und Ekrem Emirosmanoglu.

    SV Norheim - SG Braunweiler/Sommerloch 0:3 (0:2). Die Gäste stellten das bessere Team, siegten verdient. "Trotzdem war ich mit unserer Leistung durchaus zufrieden, zumal wir in dieser Formation noch nie zusammengespielt haben", erklärte Norheims Trainer Wolfgang Lautenbach. Daniel Bartsch, Dennis Ackva und Alexander Orben trafen für die Braunweilerer. Deren Torwart Christopher Gruber parierte bei 3:0 einen Elfmeter plus den Nachschuss.

    SG Wallhausen/Dalberg/Argenschwang - SG Steyerbachtal 1:0 nach Verlängerung (0:0, 0:0:). Sekunden vor dem Ende der Verlängerung erzielte Tim Steinbach den einzigen Treffer in 120 Fußball-Minuten. "Unsere eigene Schuld, wir haben zu lange gezögert und den Ball nicht geklärt. Es ist natürlich bitter, so zu verlieren", sagte Gäste-Trainer Hansjürgen Haas.

    ASV Langweiler/Merzweiler - VfL Sponheim 0:5 (0:2). Der VfL feierte einen deutlichen und verdienten Sieg. Marcel Schmitt war mit drei Treffern der erfolgreichste Schütze. Tobias Medinger und Marco Fischer erzielten je ein Tor.

    SG Schmittweiler/Callbach/Reiffelbach/Roth - TuS Waldböckelheim 3:1 (1:0). Der Kreisligist warf den Bezirksklassen-Vertreter aus dem Wettbewerb. "Für mich war das keine Überraschung", sagte SG-Trainer Marco Münch. "Die Mannschaft war gut eingestellt." Die Partie war ausgeglichen, doch die klareren Chancen hatten die Gastgeber. Jegor Lind erzielte die Pausenführung für die SG (15.). Arthur Gadacz glich aus (70.), Tim Schiffler (75.) und Benjamin Raab (85.) sorgten für die Entscheidung.

    SG Odenbach/Ginsweiler/Cronenberg - Spvgg Teufelsfels 0:2 (0:0). Der Kreisligist hielt bis zur Pause überraschend gut mit und gestatte dem höherklassigen Team keinen Treffer. Nach der Pause sorgten Alban Qareti (60.) und Viktor Dick (87.) dann doch dafür, dass die Gäste die nächste Runde erreichten.

    Weitere Erstrunden-Partien: SG Soonwald - FC Ebernburg, SV Waldlaubersheim - TSV Hargesheim, TuS Meddersheim - TSG Planig, TuS Becherbach - TuS Monzingen, SG Perlbachtal - FSV Rehborn, SG Breitenheim/Lauschied - SG Fürfeld/Neu-Bamberg, SG Martinstein/Weitersborn - SV Feilbingert, VfL Nußbaum - SV Oberhausen (alle Mittwoch, 19 Uhr), SV Türkgücü Ippesheim - SG Hallgarten/Obermoschel (Donnerstag, 19 Uhr), TuS Hackenheim - TuS Gutenberg (Sonntag, 15 Uhr).

    Von Gert Adolphi und Olaf Paare

    Anzeige
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    9°C - 19°C
    Sonntag

    9°C - 14°C
    Montag

    9°C - 14°C
    Dienstag

    10°C - 13°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!