Archivierter Artikel vom 15.11.2013, 15:33 Uhr
Plus
Grenzau

Tischtennis-Regionalliga: TSG Heilbronn nun überflügeln

In der Tischtennis-Regionalliga Südwest will der TTC Grenzau II (8:4 Punkte) seinen Aufwärtstrend weiterführen und mit einem Sieg am Sonntag, 14 Uhr, in Heilbronn den gastgebenden Tabellenzweiten (10:6 Zähler) überholen, der allerdings zuletzt viermal in Folge gewann. Die Grenzauer bieten im oberen Paarkreuz im Ecuadorianer Alberto Mino (9:1 Siege) den Spieler mit der zweitbesten Bilanz der Liga auf. Sven Müller will zeigen, dass mehr in ihm steckt, als seine 3:7-Bilanz aussagt. Auf den Positionen dahinter möchten sich die blutjungen Grenzauer Spieler Andrey Semenov, Jan Limbach und Christopher Simonis beweisen.