Archivierter Artikel vom 28.03.2014, 15:09 Uhr
Plus
Altenkirchen

Tischtennis: Heimdoppelpack zum Saisonabschluss

Saisonausklang für die Tischtennisspielerinnen der ASG Altenkirchen in der Oberliga. Mit zwei Heimspielen schließt die ASG an diesem Wochenende eine durchaus erfolgreiche Saison ab, die mit Platz sechs enden könnte. „So weit oben hätte ich uns nicht erwartet“, gibt Altenkirchens Yvonne Heidepeter zu. Gegner der Westerwälderinnen sind am Samstag ab 17 Uhr der FC Queidersbach und am Sonntagmorgen ab 10 Uhr der TTC Nünschweiler. Nünschweiler liegt nach Punkten gleichauf mit der ASG, Queidersbach hat drei Zähler Rückstand. „Wenn wir aus diesen beiden Begegnungen mindestens einen Punkt holen, ist uns Rang sechs wohl sicher, weil Queidersbach in seinem zweiten Spiel des Wochenendes gegen Wirges der klare Außenseiter ist“, erklärt Heidepeter mit Blick auf die Tabelle. Mit diesem einen Punkt, der Queidersbach auf Distanz halten würde, wären die Westerwälderinnen schon zufrieden. In der Hinrunde gab es gegen Nünschweiler eine 5:8-Niederlage, bei der vier Fünf-Satz-Begegnungen verloren gingen, Queidersbach wurde damals mit 8:6 besiegt. Der FC hat auf Position eins mit Elena Süs eine starke Spitzenspielerin, die unlängst in Altenkirchen beim Qualifikationsturnier zur deutschen Einzelmeisterschaft Platz zwei belegte und sich in Wetzlar mit der deutschen Elite messen durfte.

Lesezeit: 1 Minuten