Archivierter Artikel vom 11.04.2014, 11:22 Uhr
Plus
Grenzau

Tischtennis: Däne Groth komplettiert TTC-Trio – Grenzau setzt Verjüngungskurs konsequent fort

Wenige Wochen vor dem Saisonende in der Tischtennis-Bundesliga sah es noch so aus, als wäre die Zukunft des Profisports beim Urgestein TTC Zugbrücke Grenzau mehr denn je gefährdet. Doch Manfred Gstettner hat es mal wieder geschafft, gerade mal drei Tage nach dem letzten Spieltag waren die Hausaufgaben erledigt. Nachdem der TTC-Präsident zuvor bereits die Verträge mit dem kroatischen Spitzenspieler Andrej Gacina und dem japanischen Ausnahmetalent Masaki Yoshida verlängert hatte, einigte er sich auch mit dem 21-jährigen dänischen Nationalspieler Jonathan Groth darauf, vom Ligakonkurrenten TTC Hagen an den Brexbach zu wechseln. Verlassen muss die Grenzauer nach nur einer Saison mit ordentlicher 7:8-Bilanz der Tscheche Lubomir Jancarik.

Lesezeit: 3 Minuten