Archivierter Artikel vom 03.05.2014, 10:23 Uhr

Tipps für Lodz und Umgebung – Wissenswertes für Reisende

Wie kommt man hin, für wen ist das Reiseziel besonders geeignet, was lohnt einen Besuch? Ein paar Tipps:

  • Anreise: Nach Warschau gibt es Direktflüge von Frankfurt und Düsseldorf mit LOT und Lufthansa, von Frankfurt-Hahn fliegt Ryanair.
  • Zielgruppe: Reitsportbegeisterte jedes Könnens und ihre kulturinteressierte und/oder Wellness-begeisterte Begleitung Beste Reisezeit: Frühling bis Herbst
  • Unsere fünf Ausflugstipps:
  1. Besuch der „Manufaktura“ auf dem Gelände der ehemaligen Textilfabrik Poznanski in Lodz
  2. Bummel über die Piotrkowska-Straße mit ihren Stadtpalästen
  3. Baden in den Thermen von Uniejow mit 68 Grad heißem Solewasser, Wellness- und Sportangeboten
  4. Ausflug zu den Ruinen des Palastes von Biernacice
  5. Ausflug zum Stausees Jezioro Jezirsko (Wind- und Kitesurfing, im Süden Vogelschutzgebiet)

Unsere Autorin ist gereist mit LOT von Frankfurt nach Warschau und hat übernachtet in der Stadt Uniejow im Hotel Lawendowe Termy sowie im Gasthof Zagroda Mlynarska. Diese Reise wurde unterstützt vom polnischen Fremdenverkehrsamt.