Archivierter Artikel vom 28.06.2013, 13:49 Uhr
Pörtschach

Tennis: Heinz Wagner aus Staudt ist Europameister im Doppel

Bei den Tennis-Europameisterschaften der Senioren in Pörtschach am Wörthersee gelang Heinz Wagner aus Staudt (TC BW Bad Ems) im Doppel der Altersklasse 70 der große Coup.

Das Foto zeigt die Endspielteilnehmer, von links: Bernd Gutsche, Heinz Wagner, Albrecht Neyheusel, Harald Koglin.
Das Foto zeigt die Endspielteilnehmer, von links: Bernd Gutsche, Heinz Wagner, Albrecht Neyheusel, Harald Koglin.

Zusammen mit seinem Partner Bernd Gutsche (TC Johannisberg) gewann er das Finale gegen das favorisierte Doppel Albrecht Neyheusel (Vaihingen/Enz, Nummer 1 in Deutschland)/Harald Koglin (Schlüchtern, Deutscher Hallenmeister) mit 6:3, 6:3. Zuvor besiegten Wagner und Gutsche im Halbfinale den amtierenden Weltmeister und Nummer eins der Weltrangliste Pokorny und seinen Partner Gradischnig (beide Österreich). Im Viertelfinale wurde die starke Kombination Hazelton (USA) und Du Pasquier (Schweiz) deutlich mit 6:1, 6:3 aus dem Wettbewerb geworfen. Nach dem zweiten Platz bei der Hallen-EM in Seefeld stand der Staudter diesmal ganz oben auf dem Treppchen. Nach seinen jüngsten Erfolgen bei verschiedenen Turnieren wurde Wagner nun in den vorläufigen Kader des Deutschen Tennis-Bundes für die Weltmeisterschaften im Herbst berufen. Derzeit rangiert er in der Doppel-Weltrangliste auf Position 15.