Archivierter Artikel vom 17.01.2014, 13:35 Uhr
Plus
Altenkirchen

Tennis: Die Vorfreude ist spürbar

Der Blick in den Kalender der internationalen Tennis-Föderation (ITF) erfüllt Razvan Mihai und Hans-Günter Schmidts mit Stolz. Insgesamt 44 Frauenturniere finden sich im Monat Februar darin wieder; unter anderem in Sao Paulo, Delhi, Moskau, Buenos Aires – und in Altenkirchen bei der ersten Auflage der AK-Ladies-Open. „Das liest sich nicht schlecht“, lächelt Mihai, der die Veranstaltung in den oberen Westerwald holte und in einem Monat vom 15. bis 23. Februar als Turnierdirektor des ersten Tennis-Weltranglisten-Turniers in Rheinland-Pfalz fungiert. 32 Teilnehmerinnen stehen ab dem 18. Februar im Hauptfeld, davor bestreiten bereits im SRS-Sportpark an drei Tagen 16 Spielerinnen die Qualifikationsrunde, in der es um acht Hauptfeldplätze geht.

Lesezeit: 1 Minuten