Archivierter Artikel vom 20.07.2012, 18:56 Uhr
Plus

Teil 43: Unrat aller Art zwingt Stadt zum Handeln

Koblenz – Die Ärzte stritten, die Ingenieure handelten: Während die medizinische Forschung verzweifelt nach den Ursachen der „neuen“ Infektionskrankheiten suchte, zwang die Realität in den europäischen Städten des 19. Jahrhunderts die Verantwortlichen, gewaltige Projekte auf den Weg zu bringen, um die sanitären Verhältnisse zu verbessern. Neben der Wasserversorgung gab es ein weiteres großes Thema: die Kanalisation. Auch in Koblenz kamen trotz der desolaten finanziellen Lage der Kommune die Dinge in Bewegung.

Lesezeit: 7 Minuten