++ 12:02 Kabinett bringt Bundeshaushalt auf den Weg
Plus
Westerwaldkreis

Tag für Tag eine gute Sache: Raimund Schäfer lebt für das Ehrenamt

Von Sabrina Rödder
Wenn Hilfe gebraucht wird, ist er zur Stelle. Ob im Chorverband, im Sportverein oder in seinem Heimatdorf: Raimund Schäfer packt immer und überall mit an. Er ist ein engagierter Mann – so wie Hunderttausend andere im Land. Foto: Sabrina Rödder
Wenn Hilfe gebraucht wird, ist er zur Stelle. Ob im Chorverband, im Sportverein oder in seinem Heimatdorf: Raimund Schäfer packt immer und überall mit an. Er ist ein engagierter Mann – so wie Hunderttausend andere im Land. Foto: Sabrina Rödder

Er verbringt Woche für Woche mehrere Stunden auf dem Sportplatz, er steht Woche für Woche mehrere Stunden im Dienst des Chorverbands – und all das ehrenamtlich. Für Raimund Schäfer aus Ruppach-Goldhausen im Westerwald ist das eine Selbstverständlichkeit, er hängt sein ehrenamtliches Engagement nicht an die große Glocke.

Lesezeit: 3 Minuten
Schäfer steht damit exemplarisch für die Hunderttausenden Ehrenamtler im Land, die sich Tag für Tag für die gute Sache engagieren. Am heutigen Mittwoch ist mit dem Internationalen Tag des Ehrenamts quasi ihr Tag. Unserer Zeitung erzählt Raimund Schäfer, wie er Job, Familie, Freizeit und Ehrenamt unter einen Hut bekommt – ...
Möchten Sie diesen Artikel lesen?
Wählen Sie hier Ihren Zugang
  • 4 Wochen für nur 99 Cent testen
  • ab dem zweiten Monat 9,99 €
  • Zugriff auf alle Artikel
  • Newsletter, Podcasts und Videos
  • keine Mindestlaufzeit
  • monatlich kündbar
E-Paper und
  • 4 Wochen gratis testen
  • ab dem zweiten Monat 37,- €
  • Zugriff auf das E-Paper
  • Zugriff auf tausende Artikel
  • Newsletter, Podcasts und Videos
  • keine Mindestlaufzeit
  • monatlich kündbar
Bereits Abonnent?

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Oder finden Sie hier das passende Abo.

Anzeige

Rheinland-Pfalz ist beim Ehrenamt Spitze

Im Sport, in Jugendgruppen, in der Flüchtlingshilfe – in keinem anderen deutschen Bundesland engagieren sich so viele Menschen ehrenamtlich wie in Rheinland-Pfalz. 48,3 Prozent der Einwohner üben ein Ehrenamt aus – also fast jeder Zweite. Rund 1,7 Millionen Menschen im Land engagieren sich, und zwar über alle Altersgruppen hinweg und in so unterschiedlichen Bereichen wie Sport, Hilfs- und Rettungsdiensten, generationenübergreifenden Projekten, Umwelt und Naturschutz, Kultur oder sozialem und politischem Engagement.

Das Land unterstützt das Ehrenamt mit der Ehrenamtskarte, durch die die Inhaber Vergünstigungen wie reduzierte Eintrittspreise für Museen erhalten. Alle Infos hierzu gibt es unter www.wir-tun-was.rlp.de. Mit der Initiative „Ich bin dabei“ will das Land gezielt ältere Bürger ansprechen, sich ehrenamtlich zu engagieren. In 22 Kommunen sind mittlerweile rund 210 Projektgruppen aktiv. Seit September 2018 gibt es auch eine Initiative für junge Erwachsene. Unter ku-rz.de/ichbindabei gibt es weitere Informationen dazu. hoh