Archivierter Artikel vom 27.09.2010, 14:47 Uhr
Münstermaifeld

„Tag der Generationen“ soll Miteinander fördern

Um das Miteinander von Jung und Alt, von Behinderten und Nichtbehinderten zu fördern, hatte der Kreis Mayen-Koblenz erstmals zu einem „Tag der Generationen“ in die Altstadt Münstermaifelds eingeladen. Die Stadt hat zweifelsohne dazu das Potential. Denn das gemeinsame Erleben von Geschichte ist in der mittelalterlich geprägten Stadt vielfach möglich. Und für Spaß und Unterhaltung bietet sich der Burbereich mit seinen attraktiven Freizeitflächen an.

Münstermaifeld – Um das Miteinander von Jung und Alt, von Behinderten und Nichtbehinderten zu fördern, hatte der Kreis Mayen-Koblenz erstmals zu einem „Tag der Generationen“ in die Altstadt Münstermaifelds eingeladen. Die Stadt hat zweifelsohne dazu das Potential. Denn das gemeinsame Erleben von Geschichte ist in der mittelalterlich geprägten Stadt vielfach möglich. Und für Spaß und Unterhaltung bietet sich der Burbereich mit seinen attraktiven Freizeitflächen an.

Lesen Sie mehr dazu in der Dienstagsausgabe der Mayener Rhein-Zeitung.