Sven Sabock zum Verhalten von Oliver Bierhoff: Populistisch und schäbig

Oliver Bierhoff ist niemand, der aus der Emotion heraus redet oder gar handelt. Wenn also der Teammanager der DFB-Auswahl neun Tage nach dem WM-Aus in Russland in einem Interview – das er autorisiert hat – Mesut Özil öffentlich an den Pranger stellt, hat das wenig mit der tief greifenden Analyse zu tun, die die Verantwortlichen nach der Rückkehr schuldbewusst in Aussicht gestellt haben.

Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net