Archivierter Artikel vom 13.12.2011, 19:43 Uhr
Frankfurt

Straßenkünstler ruft in Frankfurt einen Spürhund auf den Plan

Die abgestellte Tasche eines Straßenkünstlers hat am Dienstag in der Frankfurter Innenstadt für den Einsatz eines Spürhundes gesorgt.

Vorsichtig untersucht eine Hundeführerin der Polizei auf der Frankfurter Einkaufsstraße Zeil mit ihrem  Sprengstoffspürhund eine herrenlose Reisetasche.
Vorsichtig untersucht eine Hundeführerin der Polizei auf der Frankfurter Einkaufsstraße Zeil mit ihrem Sprengstoffspürhund eine herrenlose Reisetasche.
Foto: DPA

Frankfurt – Die abgestellte Tasche eines Straßenkünstlers hat am Dienstag in der Frankfurter Innenstadt für den Einsatz eines Spürhundes gesorgt.

Das herrenlose Gepäck in der Nähe des Weihnachtsmarktes kam dem Betreiber eines Verkaufsstandes verdächtig vor und er rief die Polizei. Der eingesetzte Diensthund schnüffelte nach gefährlichen Stoffen, schlug aber nicht an, wie die Beamten berichteten. Der Besitzer der Tasche kam dann auch noch vorbei – es war ein Pantomime. dpa